Rezension "Mythos Academy - Frostherz" von Jennifer Estep


 
 
 
 
 
MEINE MEINUNG:
 
Ich habe ja im Januar den zweiten Teil dieser Reihe gelesen und ich war so gespannt wie es weitergehen wird und deswegen habe ich mich gefreut, als das Buch bei mir angekommen ist und habe es auch gleich angefangen zu lesen.
Zum Inhalt an sich kann ich nicht viel sagen, denn dies ist nun mal schon der 3. Teil und die Geschichte geht immer mehr voran und es gibt bestimmt noch Menschen, die die ersten beiden Bände nicht gelesen haben und den würde ich so einiges vorwegnehmen und das muss nicht sein.
Deswegen hier nur meine persönliche Meinung ohne zu spoilern.
Schon von der ersten Seite an war ich wieder mittendrin, die Autorin schafft auch hier wieder mich von Anfang an zu begeistern, auch wenn das Schema an sich schon immer ähnlich ist, das stört mich überhaupt nicht, es ist wie nach Hause kommen und Freunde wiedersehen. Ich kann mich absolut entspannen und in der Geschichte fallen lassen und das schaffen nur wenige Bücher und gerade wenn es um Reihen geht ist das schon ein Lob, wenn mich die Bücher immer wieder begeistern und fesseln können und Jennifer Estep gehört definitiv dazu.
Ich liebe einfach den Charme und Witz der Geschichte und der Dialoge, denn sie sind schon schlagfertig und stellenweise frech und die Protagonisten machen alles komplett und unterhaltsam, man lernt sie immer besser kennen und lieben, man geht einfach gern den Weg mit ihnen. Zudem ist es wieder sehr spannend, denn der Spannungsbogen wird wieder langsam aufgebaut und endet in einem großen Showdown und man will danach immer mehr.
Ich kann jedem diese Buchreihe ans Herz legen, weil sie wirklich so einiges bietet und unterhaltsame Lesestunden verspricht.
 
5/5 Sternen
 
 
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund