Rezension "Dead Beautiful - Deine Seele in mir" von Yvonne Woon

ZUM INHALT:
 

Sie ist seine Liebe. Er ist ihr Tod.

 
 
 
MEINE MEINUNG:
 
 
Dieses Buch habe ich schon sehr lange auf meinem SuB und ich hatte es auch schon mal angefangen, aber es war nicht die richtige Zeit um es zu lesen, doch jetzt hatte ich Lust darauf und habe es endlich gegriffen.
Ich werde zum Inhalt nicht viel sagen, denn ich finde der Klappentext reicht hier vollkommen aus, sonst verrät man doch mehr als man möchte.
 
Ich hatte natürlich im Vorfeld schon ein wenig über das Buch gehört und durchweg nur gutes, deswegen war ich gespannt wie ich es finden würde. Es ist wieder so eine Internatsgeschichte, die mir ziemlich gut gefallen und der Anfang liest sich sehr schnell weg und man bekommt ein Gefühl für das Buch. Doch die Story an sich wird über die zeit immer düsterer und stellenweise etwas verwirrend, aber dennoch gut. Es ist zwar manchmal etwas langatmig, aber trotzdem kommt man gut voran und man möchte am Ball bleiben. Ich denke viele dachten auch, es gehe hier um Vampire, denn es deutet so einiges daraufhin, aber ich kann schon sagen, nein Vampire gibt es hier nicht. Ich war doch sehr überrascht in welche Richtung es ging und bisher habe ich das noch nicht gelesen, es war etwas befremdlich, doch es hat mich gefesselt bis zum Schluss.
Die Autorin hat einen wirklich guten Jugendbuchfantasyroman erschaffen, der sich von den anderen unterscheidet, sie hat neue Ideen gebracht und eine fesselnde Story geschrieben. Auch die Protagonisten fand ich toll - Renée, ein junges Mädchen das schon so einiges erlebt hat und dann Dante, ein geheimnisvolle Junge. Man spürt das knistern regelrecht und man wünscht das sie zusammen kommen, nur gibt es so einige Hindernisse. Auch die Nebencharaktere fand ich gut umgesetzt. Es gibt so einige Geheimnisse, gerade was die Schule betrifft und vorallem was Dante nun für ein Mensch ist und was seine Geheimnisse sind.
Ich kann nur sagen, mir hat es sehr gut gefallen und ich habe zum Glück schon den zweiten band da und bin gespannt wie es weitergehen wird.
 
 
4/5 Sterne
 
 
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund