Rezension "Watersong - Wiegendlied" von Amanda Hocking




 
 
 
MEINE MEINUNG:
 
Dies ist nun der zweite Teil der "Watersong" Reihe und das Cover finde ich noch viel schöner als den ersten Teil.
Zum Inhalt werde ich nichts sagen, da es um eine Fortsetzung geht und ich nur spoilern würde.
 
Dieser Band gefiel mir auf jeden Fall besser, ich denke weil ich die Bücher gleich hintereinander gelesen habe und somit in der Geschichte schon drin war und ich konnte mich somit auch besser an die Grundstimmung des Buches und des Inhaltes gewöhnen.
In diesem Band nimmt die Spannung noch zu und die Story nimmt immer weiter seinen Lauf und ich war richtig gefesselt und begeistert davon, ich habe dieses Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen und das fand ich so klasse. Denn ich dachte wirklich, dass mir diese reihe diesmal nicht gefallen würde, da mich der erste Teil halt nicht überzeugen konnte und dann lese ich den zweiten und den fand ich einfach nur toll. Und auch die Charaktere haben sich in mein Herz geschlichen und man fiebert mit ihnen mit und drückt ihnen die Daumen, dass alles gut wird, aber sie müssen ziemlich viel durchstehen.
Und hier hatte ich auch wieder das Gefühl ein Buch von Amanda Hocking zu lesen, ich kann gar nicht sagen woran das lag, aber es war so und ich kann jedem diese Bücher ans herz legen, besonders wenn ihr Bücher über das Meer, Liebe und Freundschaft mögt. Und am besten lest sie gleich hintereinander weg.
 
 
5/5 Sterne
 
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund