Rezension "Der magische Zirkel - Der Abgrund" von Lisa J. Simth

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-magische-Zirkel-Der-Abgrund-Band-4/Lisa-J-Smith/e438056.rhd

 
 
 
 
MEINE MEINUNG:
 
Ich habe vor ein paar Jahren, mit dieser Reihe angefangen, damals war es noch eine Trilogie. Nun wird diese fortgesetzt und ich kann zwar nicht verstehen warum, denn ich fand sie hatte eine guten Abschluss, dennoch freute ich mich darauf. Man muss dazu sagen, dies hier hat nicht die Autorin Lisa J. Smith geschrieben, was ich schon ahnte, denn die anderen Teil liegen ja schon ganz viele Jahre zurück, diese Reihe wird nun von einem Ghostwriter geschrieben und ich muss sagen ich war skeptisch, wie das funktioniert. Und ich muss sagen, ja es hat geklappt und man merkt nicht, dass es nicht aus der Hand von Lisa J. Smith ist und ich habe schon einige Bücher von ihr gelesen. Wenn ich es nicht gewusst hätte, hätte ich gemeint es stammt aus ihrer Feder.
Zum Inhalt an sich werde ich nichts sagen, da würde man nur so einiges vorweg nehmen und das will ich nicht. Die Geschichte hat wieder viel Tempo, man ist sehr schnell durch und man lernt immer mehr über die Charaktere. Cassie und Adam sind ja nun ein Paar, aber auch ich muss sagen, war ich noch in den ersten Teilen für Adam, hat sich es hier wirklich gedreht. Ich fand ihn hier unsympathisch und nervig und dann wieder schleimig, deswegen bin ich sehr gespannt wie es mit den beiden weitergehen wird. Mir gefiel die Geschichte wieder gut, es werden ein paar Fährten gelegt, aber man kommt schnell dahinter, wie es wirklich ist und dennoch ist es spannend bis zum Schluss.
Nun freue ich mich auf den nächsten Band und bin gespannt ob dies nun wieder eine endlos Reihe wird.
 
 
4/5 Sterne
 
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund