Rezension "Das Buch der Schatten - Verwandte Geister" von Cate Tiernan

http://www.randomhouse.de/ebook/Das-Buch-der-Schatten-Verwandte-Geister-Band-8/Cate-Tiernan/e389408.rhd


ZUM INHALT:
 
 
 
 
MEINE MEINUNG:
Ich habe das Buch bereits im Januar gelesen, aber mir wollte keine richtige Rezension dazu einfallen. Ich kann auch nicht viel zum Inhalt sagen, dies ist der 8. Teil der "Das Buch der Schatten" Reihe und diesmal leider nur ein ebook. Ich mag die Bücher aus dem cbt Verlag sehr und diese Reihe habe ich von Anfang an verfolgt und immer mich auf einen neuen Teil gefreut, klar es gab immer mal wieder Bände die mich nicht komplett überzeugt haben, aber wenn ich eine Reihe angefangen habe, möchte ich diese auch bis zum Ende lesen, sprich also 15 Bände wie es im amerikanischen der Fall ist. Nur leider scheint diese Buchreihe nicht so beliebt in Deutschland zu sein, wie ich dachte und ich finde es schade, dass dies hier wohl nun das Ende sein soll, denn es soll wohl nicht weiter übersetzt werden, was ich wirklich schade finde, da mein Englisch nicht wirklich ausreicht um die anderen Teile im Original zu lesen und ich hätte doch gern gewusst, wie alles wirklich ausgeht.
Nun zu diesem Buch. Ich kann nicht sagen, dass ich mich gefreut habe, dieses nun auf meinem ereader zu lesen, dennoch war es besser als keinen weiteren Teil zu bekommen.
Zudem kann ich diesen Band fast gar nicht beurteilen und als Ende kann ich ihn auch nicht sehen. Mir fehlte diesemal der Spaß am Buch, weil immer in meinem Hinterkopf war, dass ich wahrscheinlich nicht wissen werde, was noch so alles passiert und das hat mir einfach den Spaß am Buch genommen und an der Geschichte.
Hinzu kommt, dieses Buch ist wirklich viel zu kurz, schon die normalen Print-Ausgaben hatten immer nur um die 250 Seiten, aber hier ist es noch kürzer, da war man gerade mal drin, da war es auch schon wieder vorbei. Es bleiben zudem auch viele Fragen offen, für mich ist die Reihe nicht abgeschlossen. Klar, mir gefiel wieder der Schreibstil und es war toll die Charaktere wieder zu sehen, aber ich kann das Buch dennoch nicht wirklich als Buch sehen, obwohl mir die Story wieder sehr gefallen hat und man sicher immer wieder fühlt als würde man nach Hause kommen.
Ich hoffe und das wirklich sehr, das der Verlag doch die anderen Bände rausbringt und auch wenn es ebooks wären, aber ich denke ich spreche für jeden der diese Reihe angefangen und geliebt hat, es wäre schön die anderen Bände zu lesen und die Geschichte weiter zu entdecken und ein richtiges Ende zu haben.
 
3/5 Sterne
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Paris, du und ich" von Adrianan Popescu