Rezension "After truth" von Anna Todd

http://www.randomhouse.de/Paperback/After-truth-AFTER-2-Roman/Anna-Todd/e475541.rhd


 
 
 
MEINE MEINUNG:
 
Ich habe mich sehr auf den zweiten Teil der "After" Reihe gefreut, da ich den ersten Band so mega genial fand und eins der besten Bücher war, die ich je gelesen habe.
 
Optisch passt er wieder sehr gut zum Vorgänger und auch dieser Band hat wieder eine Menge Seiten vorzuweisen, aber ich hatte keine Angst vor diesen vielen Seiten, weil ich wusste, diese liest man wieder einfach so weg und genau so was es.
 
Ich kann zum Inhalt nicht viel sagen, es ist ein zweiter Teil und ich möchte niemanden spoilern, deswegen nur meine persönliche Meinung.
Die Geschichte schließt nahtlos an der ersten an und ich war von Anfang wieder mittendrin und gefesselt, ich spürte ganz schnell wieder den Sog den die Bücher haben. Was ich sehr faszinierend finde und selten erlebt habe, aber es ist so, man fängt an zu lesen und man mag nicht aufhören, alles drumherum ist vergessen und man liest am Stück 200-300 Seiten, man ist einfach so gefangen in der Geschichte.
Und auch hier habe ich wieder ein Gefühlchaos erlebt, Gefühle die Achterbahn gefahren sind, ich habe geseufzt, mitgelitten, gelacht und den Kopf geschüttelt. Es hat mich tief berührt und manchmal echt wütend gemacht, aber genau so war es beim ersten Teil auch und ich finde es toll, dass es mich wieder so mitgerissen hat und die Autorin das Tempo nicht rausgenommen hat, dass dieses ganze hin und her weitergeht und ich bin immer gespannt, was da so noch kommt, wenn sie mal wieder vereint sind, was passiert als nächstes und die Autorin setzt immer noch eins drauf, finde ich sehr beeindruckend.
Tessa und Hardin sind einfach toll, jeder für sich, aber auch zusammen, auch wenn sie da eine tickende Zeitbombe sind, genau das liebe ich, sie sind so grundverschieden und doch ist da das wundervollste was es gibt - LIEBE.
Und sie versuchen alles irgendwie zu meistern, manchmal mehr schlecht als recht, aber ich finde es schön wie sie kämpfen um sich und ihre Beziehung.
 
Ich freue mich nun sehr auf den dritten Teil und bin gespannt was mich da erwarten wird - ich kann nur jedem diese Reihe ans Herzen legen, sie ist einfach so toll.
 
 
5/5 Sterne
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Paris, du und ich" von Adrianan Popescu