Rezension "Zügellose Leidenschaft" von Johanna Lindsey

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Zuegellose-Leidenschaft-Roman/Johanna-Lindsey/e455160.rhd


 
 
 
MEINE  MEINUNG:
 
Ich habe schon einige Romane von der Autorin gelesen und alle haben bisher 5 Sterne von mir bekommen, denn ich liebe den Schreibstil von ihr, wie sie Geschichten erfindet und deren Stimmung.
Für mich sind dies immer richtig schöne historische Liebesromane, wo man einfach abschalten kann und sich auf eine andere Zeit begibt.
 
Deswegen habe ich mich sehr über dieses Buch gefreut und allein der Klappenext hat mich so angesprochen, eine Ranch, ein Verwirrspiel und Liebe, der perfekte Liebesroman.
Und ich war hier von Anfang drin, ich habe mich sofort zurechtgefunden und fühlte mich zur Geschichte dazugehörig und das habe ich bei ihr immer, ich brauche keine Zeit um an die Welt zu gewöhnen, an die damaligen Sitten und die doch etwas andere Sprache.
Ich mochte die Beschreibung und ich liebe die Charaktere und die Umsetzung war einfach toll, spritzig und unterhaltsam, die Dialoge haben mich echt auch mal zum lachen gebracht und ich fühlte mich einfach total wohl mit der Geschichte, mit dem Buch und habe es nicht aus der Hand legen können. Klar, es gibt man manchmal Logikfehler und manche Sachen wirken etwas gestellt, aber mal ehrlich bei solchen Bücher erwarte ich nichts groß Logisches, sondern einfach nur Unterhaltung pur und das habe ich bekommen.
 
Zwischendurch habe ich mir mal die anderen Bewertungen angesehen und ich war doch erschrocken wie dieses Buch bewertet wurde, denn was da so steht, kann ich nicht ganz nachvollziehen und ich bin auch froh, dass ich nicht eher mal nachgeschaut habe, denn da hätte ich wahrscheinlich keine Lust auf das Buch bekommen, so habe ich mich einfach auf die Geschichte eingelassen ohne negative Gedanken und habe es genossen.
 
Ich kann jedem dieses Buch ans Herz legen, der eine unterhaltsame und witzige Liebesgeschichte lesen möchte, der nicht allzuviel von solchen Büchern erwartet, der einfach mal sich entspannt zurücklehnen möchte und in eine andere Zeit reisen will, der ist hier absolut richtig.
 
 
5/5 Sterne
 
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe auf Rezept" von Penny Parkes

Rezension "Das Erbe der Tuchvilla" von Anne Jacobs