Rezension "The Perfectionists - Lügen haben lange Beine" von Sara Shepard

http://www.randomhouse.de/ebook/The-Perfectionists-Luegen-haben-lange-Beine-Band-1/Sara-Shepard/e470402.rhd







Die Highschool-Mädchen Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie und Parker haben nur ein Ziel: perfekt zu sein. Außer derselben Schule verbindet die privilegierten Überflieger nicht viel. Doch sie haben ein gemeinsames Hassobjekt: Nolan Hotchkins, gutaussehend, reich – und skrupellos. Jedem der Mädchen hat er übel mitgespielt. Die fünf schmieden einen Plan, wie man Nolan umbringen könnte – nur aus Spaß! Nie würden sie so etwas wirklich tun. Doch als Nolan ermordet aufgefunden wird und genau auf die Art, wie sie es geplant hatten, sind die Mädchen plötzlich Hauptverdächtige in einem hochbrisanten Mordfall. Wenn sie nicht bald den wahren Mörder finden, wird ihr perfektes Leben zusammenfallen wie ein Kartenhaus …


MEINE MEINUNG:

Ich habe schon ein paar Bücher von der Autorin gelesen, aus der "Pretty little Liars" Reihe und die fand ich damals richtig gut und habe sie verschlungen, dennoch habe ich die Autorin ein wenig aus den Augen verloren, doch nun habe ich den 1. Teil einer neuen Reihe von ihr gelesen.

Mir hat das Buch wieder richtig gut gefallen, obwohl ich sagen muss, ich hatte ständig das Gefühl ich lese ihre andere Reihe, denn es geht wieder einmal um 5 Mädchen, die alle ein Geheimnis haben.
Und das fand ich etwas schade, weil ich nämlich auch gerade die Serie zu "Pretty little Liars" schaue und dann Grenzen zu ziehen, ist schon schwer, weil es wirklich sehr ähnlich ist.

Dennoch ist das Buch mega spannend gemacht, von der ersten Seite an und ich liebe ja den Schreibstil der Autorin, der sehr schnell den Leser vorantreibt, weil er leicht und flüssig zu lesen ist und sie lässt sich halt auch immer etwas einfallen, was die Spannung enorm steigert und den Leser das Buch erst aus den Händen legen lässt, wenn man es durchgelesen hat und das ist einfach toll.
Ich war mittendrin in der Story und die Charaktere fand ich für einen ersten Teil schon richtig gut gelungen und man lernt sie gut kennen, da wir auch immer abwechselnd aus ihrer Sicht lesen und ich finde das immer gut gemacht, so bekommt man alles besser mit und bekommt auch eine Zugang zu den Charakteren.
Ich habe mit ihnen mitgefiebert, denn bei ihnen geht es um alles, ob sie nun verurteilt werden oder nicht, wer Schuld an dem Tod von Nolan ist, denn sie hatten einen Plan, wie man ihn umbringen könnte und als er tot aufgefunden wird, bricht das Chaos in ihrem Leben aus.

Ich bin nun sehr gespannt wo die Reise hingehen wird und freue mich sehr auf den nächsten Teil.


4/5 Sterne


The Perfectionists - Lügen haben lange Beine - Sara Shepard
cbt - Verlag
ebook, 8,99 Euro, ISBN 978-3-641-15951-1

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund