Rezension "Brombeerwinter" von Sarah Jio

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Brombeerwinter/Sarah-Jio/Diana/e450967.rhd
 
 

Das Geheimnis einer Sturmnacht

 
 
 
MEINE MEINUNG:
 
Ich habe im diesem Jahr diese Autorin absolut für mich entdeckt, denn ich habe in diesem Jahr alle Bücher die bereits auf deutsch erschienen sind regelrecht verschlungen und nun habe ich auch das letzte Buch, was ich noch ungelesen da hatte, gelesen.
 
Und was soll ich sagen, auch dieses Buch hat mir wieder mega gut gefallen, nicht nur das Cover ist toll, auch die Geschichte dahinter war wieder zum reinknien.
Die Autorin schreibt keine dicken Bücher, leider, aber dennoch schafft sie es eine Geschichte zu Papier zu bringen, die den Leser sprachlos macht, ihn gefangen nimmt und lässt ihn dann mit einem guten Gefühl zurück, ein richtig gutes Buch gelesen zu haben.
Und genau das passiert hier auch, es ist wieder ein Familienroman mit tollen Charakteren, einem tollen Setting und eine umwobene Geschichte die Hand und Fuß hat und die man einfach nur verschlingen muss und erst aufhört, wenn man durch ist.
Ich bewundere die Autorin total für das was sie schreibt, wie sie Charaktere zum Leben erweckt, die einem ans Herz wachsen, zudem auch ihr Einfallsreichtum.
Sie beeindruckt mich total und ich habe es selten, dass ich ein Buch lese und dann alles verschlingen muss was die Autorin geschrieben hat und das in kurzer Zeit, aber bei dieser ist das so.
 
Wer also nach Bücher sucht, mit einer gutdurchdachten Story, tollen Charakteren und Suchtfaktor, der sollte sich diese Autorin mal näher ansehen.
 
 
5/5 Sterne
 
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund