Rezension "Die beste Zeit unseres Lebens" von Maeve Haran

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-beste-Zeit-unseres-Lebens/Maeve-Haran/Blanvalet-Taschenbuch/e466713.rhd


 

Die wunderbare Geschichte von vier Freundinnen, die vom Leben noch lange nicht genug haben!

 
 
MEINE MEINUNG:
 
Ich habe von der Autorin vorher schon ein paar Bücher gelesen, die aber allesamt Chic-lit Bücher waren, also eher Bücher mit Humor und eher einfachen Themen und al ich dieses Buch entdeckt habe, musste ich es mir genauer ansehen, denn der Titel und da Cover entsprach nicht dem normalen Design der Autorin und als ich mir de Klappentext durchlas, merkte ich auch schnell, dieses Buch scheint anders zu sein und das hat mich sehr neugierig gemacht und nun habe ich es auch gelesen, ok, eher verschlungen und das Buch ist nicht gerade dünn.
 
In diesem Buch geht es um vier Freundinnen im mittlerem Alter und wir erfahren viel von ihre Leben, ob sie damit glücklich sind oder eben nicht, ob sie alles so wollten oder nicht und wir erfahren hier sehr viel über ihre Freundschaft, die schon so einige Jahrzehnte andauert, mit ihren Höhen und Tiefen, aber grundfest und sie stehen sich immer bei, sind immer für den anderen da, egal was passiert und welche verrückten Entscheidungen oder Situationen es gibt und da gefiel mir total.
 
Dies Buch ist unterhaltsam, es hat seine witzigen Momente, aber auch seine emotionalen und tiefgründigen Seiten, mit tollen und gut ausgearbeiteten Charakteren, die ich alle auf Anhieb mochte und alle sind so unterschiedlich, aber total liebenswert und zusammen sind sie einfach nur toll und über sie zu lesen, über ihr Leben, was sie noch machen und erreichen wollen in ihrem Alter, das war einfach nur toll. Und man liest diesen dicken Schinken nur so weg und das zeigt wie toll die Geschichte dahinter ist und gerade jetzt zu dieser Jahreszeit ist es toll sich mit diesem Buch auf die Couch zu kuscheln, mit einer Kerze und Tee. Wo man einfach jede Seite genießen kann und ich vollkommen entspannen kann, genau das hat das Buh mit mir gemacht.
 
Meiner Meinung merkt man das dieses Buch von der Autorin, denn man kennt ja den Schreibstil, aber dieses Buch unterscheidet sich doch sehr von den anderen, es ist erwachsener und das fand ich super.
 
 
5/5 Sterne
 
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe auf Rezept" von Penny Parkes

Rezension "Das Erbe der Tuchvilla" von Anne Jacobs