Rezension "Nachts nach Venedig" von Veronica Henry

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Nachts-nach-Venedig/Veronica-Henry/Diana/e450376.rhd


ZUM INHALT:
 

Eine magische Reise ins geheimnisvolle Venedig

 
 
 
MEINE MEINUNG:
 
Dieses Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen, auch wenn ich zuerst ein wenig enttäuscht war, denn das Buch spielt nicht so richtig in Venedig, sondern nur ein kleiner Teil.
 
Dennoch konnte mich das Buch richtig gut unterhalten, es hat mich gefesselt, weil die Autorin einfach auch einen so schönen Schreibstil, mit dem sie wunderschöne Beschreibungen tätigt, da bekommt man ein Gefühl für die Umgebung und Bilder im Kopf und das macht einfach so einen Spaß.
Sie erschafft tolle Charaktere mit ihren Geschichte, die der Leser nach und nach erfährt und ich mochte wirklich jeden hier im Buch und die einfach auch die Geschichte ausmachen und das Buch somit lebendig - es sind interessante Lebensgeschichten.
 
Zudem hatte ich selber total Lust auf so eine Reise, mich hat so die Reiselust gepackt und das ist doch selten.
 
Für mich ein absolutes Wohlfühlbuch, dass mir unterhaltsame und entspannende Lesestunden geliefert hat - eine absolute Empfehlung.
 
 
5/5 Sterne
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Paris, du und ich" von Adrianan Popescu