Rezension "Dunkle Flammen" von Donna Grant

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Dunkle-Flammen/Donna-Grant/Heyne/e473037.rhd



Der aufregende erste Band der großen neuen Drachen-Romance



MEINE MEINUNG:

Auf dieses Buch bin ich durch Zufall draufgestoßen und mich persönlich sprach auch das Cover sofort an und dann habe ich mir den Klappentext durchgelesen und musste es unbedingt haben.

Als das Buch bei mir ankam, habe ich es sofort zur Hand genommen und in einem Rutsch durchgelesen.
Ich wurde sofort in dieses Buch gezogen, denn es gibt einen lockeren leichten Schreibstil und die Autorin schreibt einfach so unterhaltsam, dass es schnell und leicht zu lesen ist und das hat einfach verdammt viel Spaß gemacht und wenn ich ein Buch an einem Stück lese, dass heißt schon etwas.
Ich habe auch schon ein paar Bücher mit dem Thema Drachen gelesen, die ich auch richtig gut fand und dieses Buch kann es locker mit diesen auch aufnehmen.
Zudem finde wir auch noch andere Wesen vor, die sich gut einreihen und ergänzen, also man liest nicht nur über Drachen und das faszinierte mich total.
Ich mochte die Charaktere absolut, obwohl Kellan ein Protagonist ist, der mich manchmal zum Wahnsinn trieb, aber trotzdem hat es sich in mein Herz geschlichen.

Dieses Buch bietet wirklich alles, es ist spannend, fesselnd, tolle Charaktere, eine tolle Fantasywelt und Witz und Emotionen und genau solche Bücher liebe ich und ich freue mich nun sehr auf den 2. Band.


5/5 Sterne


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Paris, du und ich" von Adrianan Popescu