Rezension "Gezeiten der Liebe" von Nora Roberts

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Gezeiten-der-Liebe/Nora-Roberts/Heyne/e486346.rhd







Der zweite Roman der Quinn-Saga



MEINE MEINUNG:

Dies ist nun der zweite Band der Quinn Reihe und auch dieser ist in der Neuauflage einfach wunderschön und passt so gut zum ersten Band.

Hier geht es nun um Ethan, der auch von seinem Vater adoptiert wurde und der eine schlimmer Vergangenheit hat und diese merkt man ihm bis heute immer wieder an und es macht ihm immer noch zu schaffen, gerade sich anderen richtig zu öffnen - er ist ein sehr stiller und in sich gekehrter Mann und an sich fühlt er sich in seinem Leben ganz wohl, wäre da nicht Grace, seine heimliche Liebe, doch irgendwie finden sie nicht zueinander, weil er es auch nicht richtig zulassen möchte.

Diesmal kam ich besser in die Geschichte rein, weil ich es gleich nach dem ersten Band gelesen habe und demnach empfand ich dieses Buch auch gleich anders, hier kamen die Gefühle und Emotionen viel besser bei mir an und es ist eine Geschichte mit viel Tiefgang und das gefiel mir absolut gut und ich mag einfach Ethan und Grace total.
Auch wenn die Geschichte sich nun um Ethan und Grace dreht, finden wir hier den roten Faden, also die Grundstory aus dem ersten Band wieder, demnach ist es auch wichtig in der Reihenfolge zu lesen.
Und wir finden hier natürlich auch die Charaktere aus dem ersten Band vor und es ist so toll zu lesen, wie es denen so ergeht, es ist wie nach Hause kommen.

Ich fühlte mich rundum wohl mit diesem zweiten Teil, der mich vollkommen von sich eingenommen hat und mich absolut berühren konnte und man hier wieder die Queen des Schreibens sieht.

Nun freue ich mich auf den dritten Band, der auch wieder wunderschön aussieht und ich lege jedem die Autorin und vorallem diese Bücher ans Herz.


5/5 Sterne


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Paris, du und ich" von Adrianan Popescu