Rezension "Tief im Herzen" von Nora Roberts

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Tief-im-Herzen/Nora-Roberts/Heyne/e486345.rhd



ZUM INHALT:

Nach vielen Jahren im Rennsport, umgeben vom Jetset, kehrt Cameron Quinn zurück an die stürmische Küste Marylands. Er hat seinem Vater am Sterbebett versprochen, sich um den kleinen Seth zu kümmern. Der schwierige Junge und die Liebe zu einer Frau wirbeln den Alltag des einstigen Draufgängers gehörig durcheinander.



MEINE MEINUNG:

Auch dies ist eine Neuauflage einer bereits schon erschienen Reihe - Die Quinn Reihe - und ich finde die neue Aufmachung einfach nur wunderschön.

In diesem Teil geht es um Cam, der normalerweise in der Welt herumreist, weil er Rennfahrer ist und gibt sich immer mit schönen Frauen ab.
An Sesshaftigkeit denkt er bei weitem nicht, er war schon lange nicht mehr zu Hause, bei seinen Brüdern und seinem Adoptivvater.
Doch als nun der Anruf kommt, dass es seinem Vater nach einem Unfall sehr schlecht geht, lässt er alles stehen und liegen und fährt nach Hause, doch leider schafft es sein Dad nicht, aber er nimmt ihm noch ein Versprechen ab, er soll sich um Seth kümmern, den sein Vater bei sich aufgenommen hat.
Da er seinem Vater sehr viel verdankt, denn er hat aus ihm ein Mann gemacht, er und seine Frau haben ihn bei sich aufgenommen und im ein sicheres zu Hause gegeben, demnach kann er natürlich dieses Versprechen nicht ablehnen.
Von nun an bleibt er erstmal zu Hause, kümmert sich um Seth, der es ihm nicht leicht macht und lernt zudem eine Frau kennen.
Aber es tauchen auch Gerüchte rund um seinem Vater auf...

Das ist so grob der Inhalt - ich muss sagen, ich hatte doch meine Schwierigkeiten mit dem Buch, denn ich brauchte doch lange um reinzufinden, was aber auch an den ganzen Sichtwechseln lag, wir lesen nicht nur aus Cam und Anna´s Sicht, sondern auch die Brüder und Seth äußern sich immer wieder und manchmal brachte mich das total raus, weil ich nicht wusste wer nun was sagt und denkt.
Dennoch bekommt man von der Geschichte soweit alles mit, es war nur störend.

Mir gefiel es demnach ganz gut, es sind tolle Charaktere, eine wunderschöne Umgebung mit dem Haus am Strand und ich mochte Seth total, obwohl er echt anstrengend ist, aber wenn man bedenkt, was alles mit ihm passiert ist, ist dies kein Wunder.
Die Liebesgeschichte fand ich ganz süß, sie ist nicht kitschig oder übertrieben, es passte einfach gut in die Story rein und der Schreibstil der Autorin ist wie immer toll.


4/5 Sterne


Tief im Herzen - Nora Roberts
Heyne - Verlag
Taschenbuch
9,99 Euro
ISBN  978-3-453-41930-8

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe auf Rezept" von Penny Parkes

Rezension "Das Erbe der Tuchvilla" von Anne Jacobs