Rezension "Frühlingsnächte" von Debbie Macomber

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Fruehlingsnaechte/Debbie-Macomber/Blanvalet-Taschenbuch/e477260.rhd







 
 
MEINE MEINUNG:
 
Wie habe ich mich gefreut, dass diese Reihe weiterübersetzt wird und allein die neuen Cover sind einfach der absolute Hammer und dieses hier macht so Lust auf Frühling und wenn es gerade draußen nicht damit klappt, nimmt man sich einfach dieses tolle Buch zur Hand und entflieht diesem Wetter und taucht ab nach Cedar Cove.

Für mich war es wie nach Hause kommen - ich liebe ja die Bücher von Debbie Macomber, weil sie einfach wundervolle Geschichte niederschreibt, mit einer wunderschönen Gegend, einen tollen Schreibstil und Charakteren die man sofort ins Herz schließt.

Wir habe hier wieder verschiedene Handlungsstränge, aber im Vordergrund steht wieder Jo Marie Rose und ihr kleines schnuckeliges Hotel und es gibt wieder Gäste, die eben auch ihre Geschichte erzählen. Im Grunde ist es so aufgebaut wie der erste Band, was ich aber nicht schlimme finde, sondern eher schön, ich fühlte mich sofort wohl und ich mag ja Jo auch total gern und möchte natürlich wissen, wie es mit ihr und ihrem Hotel in der kleinen Küstenstadt weitergeht und allein die Beschreibungen sind so wunderschön, dass ich am liebsten dort hinmöchte und den Wind spüren will, dies hatte ich schon im ersten Band, diese Reiselust und auch diesmal hätte ich am liebsten meine Sachen gepackt und wäre nach Cedar Cove gereist.

Die jeweiligen einzelnen Geschichte haben mir auch wieder sehr gut gefallen und sie brachten einem die Charaktere einfach näher - ich wollte immer wissen, wie es mit ihnen weitergehen wird.

Nun freue ich mich wahnsinnig auf den 3. Teil dieser Reihe, der auch wieder ein wunderschönes Cover vorweist.



5/5 Sterne



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund