Rezension "Sisters in Love - Rose" von Monica Murphy

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Rose-So-wild/Monica-Murphy/Heyne/e493424.rhd










MEINE MEINUNG:

Dies ist der zweite Band der "Sisters in Love" und somit die zweite Reihe der Autorin von Monica Murphy. Da mir der erste Band sehr gut gefallen hat und ich die Aufmachung der Bücher liebe, musste natürlich auch der zweite Teil her und habe ich sehnsüchtig erwartet und nun habe ich ihn bereits verschlungen.

Ich mag es total, wie Monica Murphy ihre Bücher aufbaut und das ihre Charaktere doch schon mal ein wenig anders sind und sie diese auch anders ausarbeitet, eben nicht so nullachtfünfzehn und das macht ihre Bücher zu etwas Besonderen.
Auf Rose war ich sehr gespannt, weil ihr Naturell mir eher zuspricht, sie ist eher die Ruhige, die die nicht gern im Mittelpunkt steht.

Und ich muss sagen, dieses Buch gefiel mir noch viel besser als Band 1, denn ich mochte Rose so gern, die einfach nicht so viel Wirbel um sich macht. Ich kann mit ihr als Charakter einfach viel mehr anfangen und dennoch war es auch schön zu lesen, wie sie sich langsam öffnet.
Sie und Caden, da knistert es gewaltig und das spürt der Leser natürlich, obwohl wir als Leser natürlich schnell wissen, was Caden eigentlich von Rose will und er hat natürlich nicht damit gerechnet, dass Rose ihm sein Herz stehlen wird und man weiß, wenn das rauskommt, was er eigentlich vorhat, dann gibt es Herzschmerz.
Und allein dieser ganze Aufbau, ich war so mittendrin und bei den Charakteren, es war spannend, erotisch und ein Gefühlschaos, es hat mich einfach total für sich eingenommen.

Ich habe dieses Buch nur so gefressen, weil ich nicht aufhören konnte zu lesen und die Auflösung fand ich toll gelungen.

Nun freue ich mich sehr auf den 3. Band und kann es kaum erwarten.


5/5 Sterne


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund