Rezension "Das Leuchten meiner Welt" von Sophia Khan

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Das-Leuchten-meiner-Welt/Sophia-Khan/Diana/e494931.rhd





MEINE MEINUNG:

Auf dieses Buch bin ich beim Durchsuchen der Vorschauen aufmerksam geworden, denn dieses Cover hat mich so neugierig gemacht, dass ich mich näher damit beschäftigt habe und der Klappentext hörte sich doch interessant an.

Nun habe ich dieses Schmuckstück zu Hause und bereits gelesen und es sieht nicht nur bsonders aus, es ist es auch vom Inhalt.

Schon von Anfang an spürt die diese besondere Grundstimmung und man merkt gleich, dass dieses Buch es in sich hat, denn es sprüht nur so vor Tiefgang und Emotionen und vorallem auch Spannung, denn der Leser stellt sich genau die gleichen Fragen wie Irenie, was ist mit ihrer Mutter passiert, wo führt das alles hin, wie wird es rauskommen und wie beeinflusst dies Irenie.

Ich habe von Anfang an mit Irenie mitgefiebert und auch mit ihr gelitten, denn es ist nicht leicht, wenn die Mutter von jetzt auf gleich weg ist, gerade für ein Mädchen ist es schwer, wenn die Mutter nicht mehr da ist und auch der Vater hat sich verändert, er ist eher in sich gekehrt und kann auch nicht so für Irenie da sein, sie ist irgendwie allein und das tat mir echt leid.

Bis dann Briefe auftauchen, die Irenie liest und so langsam hinter das Geheimnis ihrer Mutter kommt und sie macht sich auf den weg um alles heruaszufinden.

Ich denke, wenn man den Klappentext liest, bekommt man nicht das Gefühl, wie dieses Buch tatsächlich sein wird, denn ist doch anders als erwartet, mich hat dies begeistert, aber andere erwarten vielleicht eher etwas lockeres, aber dies ist doch eher düster und mysteriös.

Mir gefiel aber genau das, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und war sehr gespannt, wie das ganze ausgehen wird und bis zur letzten Seite war ich einfach gefesselt. Und für ein Debüt ist dieses Buch echt der Hammer und ich hoffe, man wird noch mehr von dieser Autorin lesen.


5/5 Sterne



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund