Rezension "Fünf am Meer" von Emma Sternberg

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Fuenf-am-Meer/Emma-Sternberg/Heyne/e443064.rhd



 
 
MEINE MEINUNG:
 
Auf dieses Buch habe ich mich total gefreut, denn dieses Cover hat mich komplett angesprochen und auch der Klappentext versprach ein schönes Sommerbuch und ich musste es einfach haben und mir den Sommer nach Hause holen.
 
Und was soll ich sagen, ich mochte es wirklich sehr gern. Ich muss sagen, ich habe eine leichte und lockere Urlaubslektüre erwartet und auch genau das bekommen, es ist nichts weltbewegendes mit viel Tiefgang, sondern seicht Literaturkost für zwischendurch und Seele baumeln lassen.
 
Ich brauchte zwar ein wenig um mit der Geschichte warm zu werden, aber nach ein paar Seiten ging das richtig gut und dieses Buch hat eine schöne Grundstimmung, die einfach Lust auf Urlaub und Sonne macht.
 
Wir finden hier tolle Charaktere vor und besonders Linn mochte ich von Anfang an, sie wirkte von allen auf mich realistisch und ich begleitete sie gern auf ihren Weg in dieser Geschichte.
 
Wer also ein Buch sucht für den Urlaub, egal ob man in diesen Fährt oder der einfach mal vom Leben Urlaub machen möchte, ist mit diesem Buch gut versorgt.
 
 
4/5 Sterne
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund