Rezension "Im Sturm des Lebens" von Nora Roberts

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Im-Sturm-des-Lebens/Nora-Roberts/Diana/e496929.rhd







Ein packendes Familiendrama über Liebe und Loyalität inmitten prächtiger Weinberge



MEINE MEINUNG:

Ich bin ja ein großer Fan von Nora Roberts, ich habe eine riesen Sammlung ihrer Bücher und natürlich durfte dieses Buch darin nicht fehlen und ich liebe die Aufmachung total.

Aber vorallem der Klappentext sprach mir auch sofort an und als es bei mir ankam, habe ich es auch sofort angefangen, denn es spielt auf Weinbergen und ich liebe sowas total und da ich weiß, wie diese Autorin schreibt, wie sie ihre Handlungen aufbaut, wusste ich, dies kann einfach nur gut werden und genau dies ist es auch.

Schon die ersten Seiten saugten mich in die Geschichte, diese Grundstimmung ist einfach nur toll und ich hatte das Gefühl mittendrin zu sein.
Man spürt diese Gereiztheit zwischen Sophia und Tyler und wie sie sich immer zoffen ist echt unterhaltsam, aber merkt eben auch was zwischen ihn noch ist und das gefiel mir wieder total, ihre Charaktere sind einfach so autenthisch, vielleicht manchmal ein bisschen zu sehr, aber ich mag es so am liebsten.

Zudem ist es absolut spannend, nicht nur wegen diesen beiden, sondern es droht Gefahr für ihre Unternehmen, für die Weinberge und sie müssen zusammenhalten.
Gott, was habe ich mitgefiebert, weil es so spannend war, ich wollte wissen, wie alles ausgeht und habe diese Seiten nur so verschlungen.

Wieder einmal ein Nora Roberts Buch, was mich absolut umgehauen und mitgerissen hat, sie ist eifnach ein Garant und hat ein wahnsinniges Talent Geschichten zu schreiben.


5/5 Sterne


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe auf Rezept" von Penny Parkes

Rezension "Das Erbe der Tuchvilla" von Anne Jacobs