Rezension "Keine Verpflichtungen, nur Liebe" von Carly Phillips

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Keine-Verpflichtungen,-nur-Liebe/Carly-Phillips/Heyne/e497029.rhd





 MEINE MEINUNG:

 Dieses Buch ist nun schon der 4. Band der Dare Reihe und ich muss sagen, ich habe mich darauf gefreut, denn ich fand zwar den ersten Band damals etwas schwach, aber ganz ok und der zweite und dritte Band gefielen mir wirklich gut und man hat sich auch an die Eritokszenen gewöhnt, denn es gab schon eine Handlung in diesen Teilen.

Nun kommen wir aber zu diesem Buch und ich bin wirklich enttäuscht davon, denn dieses Buch hat ich echt Nerven gekostet. Ich dachte, super nur 237 Seiten, ein witziges Buch für zwischendurch und ein Wiedersehen mit Charakteren aus den anderen Teilen und eine schöne Liebesgeschichte, doch was man hier bekommt, hat damit recht wenig zu tun.
Man wird sofort in die Geschichte geschmissen und befindet sich in einem BDSM Club wieder und davon bin ich überhaupt kein Fan, ich mag auch keine dominaten Männer und leider gehört Declan Dare genau zu solchen Männer, klar, man bekommt einen Einblick warum das so ist, aber ich mag sowas einfach nicht. Und jetzt mal ehrlich wenn ich auf den ersten 60 Seiten, wie gesagt, das Buch hat nur 237 Seiten, nur sexuelle Szenen habe, sorry, dafür habe ich kein Verständnis und ich habe das Buch oft weggelegt, weil es mir auch einfach zuviel wurde, denn die Szenen sind auch wieder im Detail beschrieben.

Und eine richtige Handlung gibt es nicht, sie sehen sich und dann geht es rund um Sex, aber wenn dann mal etwas Handlung kommt, ganz normale Szenen, dann merkt man, dass dies hätte richtig gut werden können und da kommt auch mal der Witz und der Tiefgang durch, aber leider sind 95 % nur Erotikszenen und das ist mir einfach von dem einem zuviel und von dem anderen zu wenig.

Ich weiß auch nicht was mir die Autorin mit diesem Buch mitteilen wollte oder warum so eine Geschichte entstanden ist.

Ich werde dennoch die Reihe weiterlesen und hoffe einfach darauf, dass der nächste Band einfach wieder gut wird. 


2/5 Sterne



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund