Rezension "Todesflehen" von Alex Kava

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Todesflehen-(Ryder-Creed-1)/Alex-Kava/Diana/e469450.rhd



Die neue Serie der New York Times- und Spiegel-Bestsellerautorin Alex Kava




MEINE MEINUNG:

Ich habe schon viel über die Autorin gehört, denn sie hat schon viele Bücher geschrieben, ich habe aber bisher kein Buch von ihr gelesen und deswegen wollte ich mit ihrer neuen Serie anfangen, um auch einfach mal zu schauen, ob sie etwas für mich ist.

Zum Inhalt kann ich hier gar nicht viel sagen, es ist ein Thriller und da sollte man so wenig Inhalt wissen wie es geht, der Klappentext reicht vollkommen aus.

Ich brauchte ein wenig um in die Geschichte zu finden und mich an der Schreibstil zu gewöhnen, merkte aber schnell, dieses Buch ist etwas für mich, denn sobald ich auch den Punkt gefunden, den Zugang zum Inhalt und den Charakteren hatte, war ich vollkommen mit dabei und konnte es nicht mehr weggelegen.
Es gibt tolle Charaktere, besonders Ryder hat mich begeistert und beeindruckt, er hat so eine Willensstärke und Kraft und zusammen mit seinem Hund, einfach nur toll.

Aber auch allein die Handlung ist absolut gelungen, man hängt regelrecht an den Wörtern, saugt alles auf, ist gespannt bis zum Schluss und es ist einfach megaspannend, eben ein richtig guter Thriller, der Lust auf mehr macht und ich bin froh, dass es bald einen neuen Teil geben wird.

Ich kann jedem dieses Buch ans Herz legen, es macht einfach sehr viel Spaß, man rätselt und fiebert mit bis zum Ende.


5/5 Sterne


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe auf Rezept" von Penny Parkes

Rezension "Das Erbe der Tuchvilla" von Anne Jacobs