Rezension "Rock my Heart" von Jamie Shaw

https://www.randomhouse.de/Paperback/Rock-my-Heart/Jamie-Shaw/Blanvalet-Taschenbuch/e478553.rhd



MEINE MEINUNG:


Von diesem Buch habe ich in der letzten Zeit sehr viel gehört und gesehen und da ich gerade selber super gern "New Adult" lese, wollte ich es unbedingt ausprobieren und das Cover gefällt mir so wahnsinnig gut 8nd an sich hörte sich auch die Story gut an, demnach war ich happy, als es bei mir dann einzog.

Leider bin ich etwas zwiegespalten was dieses Buch betrifft. Ich muss sagen, die ersten Seiten zogen mich in seinen Bann und ich dachte, hey wenn das so weiter geht, wird das eine verdammt gute Geschichte und ich würde das Buch lieben, denn es fing so vielversprechend an.
Die erste Begegnung der beiden, man spürte das Knistern zwischen ihnen und ich stellte mich schon darauf ein, mehr von diesen Szenen zu bekommen.

Doch dann, fiel irgendwie alles zusammen, ihre erste Begegnung war ja nur kurz und dann liest man und liest man und die nächste Begegnung dauerte ewig, sie trauert ihrem Ex nach und er liebt irgendwie alle anderen Mädels, bis die sich mal wiedersehen - Gott hat das gedauert und da war bei mir schon der Ofen aus.

Ich habe auf eine prickelnde Liebesgeschichte gewartet, die mich mitreißen und in seinen Bann ziehen wird, doch leider plätscherte alles nur so dahin. Und auch als sie endlich wieder aufeinandertreffen, gefiel mir das nicht, mir fehlte da die Emotionen und es wirkte nicht real auf mich.

Demnach war dies leider ein schwaches Buch im Bereich "New Adult".

2/5 Sterne



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Paris, du und ich" von Adrianan Popescu