Rezension "Olivensommer" von Isabelle Broom

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Olivensommer/Isabelle-Broom/Diana/e496731.rhd




MEINE MEINUNG:

Auf dieses Buch bin ich in den Neuerscheinungen aufmerksam geworden und es sieht nicht nur schön aus, es hörte sich auch richtig gut an.

Nun habe ich es endlich gelesen und ich muss sagen, mir hat das Buch ganz gut gefallen.
Die Handlung war echt schön und das Setting gefiel mir wahnsinnig gut, da kommt man schön in Sommerstimmung.

Ich hatte nur ein Problem mit den Protagonisten, Holly an sich war ok, aber ich wurde mit ihr leider nicht so recht warm, denn sie ist so ganz anders als ich und deswegen konnte ich sie nicht immer verstehen. Und auch mit den anderen Charakteren kam ich nicht ganz so klar, ich konnte keine Verbindung aufbauen, nur Aiden konnte mich für sich einnehmen und das beruhigte mich sehr, denn wenn man so zu gar keinem Charaktere eine Bindung aufbaut, dann macht das Buch einfach kein Spaß.

Doch trotz alledem mochte ich die Geschichte sehr gern und sie ließ sich schnell lesen, es gab auch ein paar Wendungen, die den Leser überraschen und ich fühlte mich gut unterhalten.


4/5 Sterne



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily

Rezension "Liebe mich, wer kann!" von Julia Bähr

Rezension "Pandora - Wovon träumst du?" von Eva Siegmund